Gewerbe anmelden als Home Stager

Wer sich als Home Stager selbstständig macht, verschreibt sich beruflich dem Aufmöbeln von Immobilien, die auf den ersten Blick alles andere als ein Verkaufsschlager sind. Auch wenn das Berufsbild in Deutschland noch recht jung ist, so gilt es in Bezug auf die formalen Gründungsschritte einiges zu beachten. Welche inhaltlichen und strategischen Aspekte vor dem eigentlichen Start zu bedenken sind, können Interessenten hier (=>

http://www.selbststaendig.de/geschaeftsideen/home-staging

) nachlesen. Da es sich um eine dauerhafte und...

Gewerbeanmeldung als Nachhilfelehrer?

Die Tätigkeit als Nachhilfelehrer kann viele Formen annehmen: Viele nutzen sie als flexiblen Nebenverdienst im Studium, andere machen daraus eine Haupteinnahmequelle. Doch ist für eine Tätigkeit als Nachhilfelehrer eine Gewerbeanmeldung nötig? In diesem Beitrag sollen diesbezüglich alle wesentlichen Faktoren praxisorientiert und mit Blick auf die Rechtsprechung beleuchtet werden.

Gewerbe anmelden als Trockenbauer

Wer sich als Trockenbauer selbstständig machen möchte, muss als formale Grundlage ein Gewerbe anmelden. Trockenbauer müssen seit einer Gesetzesänderung aus dem Jahr 2000 keinen Meisterbrief mehr vorweisen. Sofern sich das Geschäft ausschließlich auf den Trocken- und Akustikbau beschränkt, ist nicht von einer Meisterpflicht auszugehen.

Gewerbe anmelden als Gerüstbauer

Wer sich als Gerüstbauer beruflich selbstständig machen möchte, muss ein Gewerbe anmelden. Hierzu muss eine Handwerkskarte zur Gewerbeanmeldung erwirkt werden. Zu beachten ist ferner, dass es sich um ein Handwerk mit Meisterpflicht handelt. Unter bestimmten Umständen jedoch kann die Existenzgründung auch ohne Meistertitel gelingen.

Gewerbe anmelden mit Friseursalon

Wer sich als Friseur selbstständig machen will, braucht für einen eigenen Salon als formale Grundvoraussetzung einen Gewerbeschein in der Stadt/Gemeinde des Betriebssitzes. Dieser wird beim zuständigen Gewerbeamt beantragt, wobei die Formulare in der Regel online zu finden sind.

Gewerbe anmelden als Raumausstatter

Wer sich als Raumausstatter / Raumausstatterin selbstständig machen möchte, sollte sich vor dem Schritt in diese neue berufliche Existenz mit den wichtigsten Anforderungen und strategischen Schlüsselaspekten auseinandersetzen, zumal es sich um ein anspruchsvolles und weit gefächertes Aufgabengebiet handelt.

Gewerbe anmelden als Hochzeitsplaner - Das formale Ja zur beruflichen Selbstständigkeit

Wer sich als Hochzeitsplaner (Weddingplaner) selbstständig machen möchte, sollte sich zunächst ein Bild über die vielfältigen Anforderungen (=> http://www.selbststaendig.de/selbststaendig-machen-als-hochzeitsplaner) dieses aufstrebenden Berufszweiges verschaffen, um die Ausgangslage für zu tr

Kümmern Sie sich nun um Ihre Krankenversicherung!

Im Zuge Ihrer Gewerbeanmeldung entfällt Ihre Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung. Sie können sich nun auf Antrag weiter in Ihrer gesetzlichen Kasse frewillig versichern, oder aber in die PKV wechseln. Aufgrund des besseren Preis- Leistungsverhältnisses und Beiträgen, die nicht nach ihrem Einkommen erhoben werden ist diese für Selbstständige oftmals die bessere Wahl. Veranlassen Sie jetzt Ihre persönliche Günstigerprüfung und vergleichen Sie die günstigsten und besten Anbieter!

[ Weiter zum kostenlosen PKV-Vergleich >>> ]