Themen

Leser dieses Artikels haben auch gelesen:

  • Je nach Berufsgruppe gibt es im Rahmen der Gewerbeanmeldung wichtige Dinge zu beachten. Das sind unter Umständen gesonderte Erlaubnispflichten oder bestimmte Dokumente, die im Vorfeld der Gewerbeanmeldung beantragt werden müssen.

  • Die Gewerbeordnung ist ein noch heute gültiges Relikt aus dem Jahr 1869. Damals wurde die Gewerbeordnung für alle Länder verhängt, die Mitglied des Norddeutschen Bundes waren. Natürlich gab es Änderungen und Anpassungen, aber die Grundintention, die hier im Fokus stehen soll, ist noch immer gleich geblieben.
     

  • Gewerbeverbände gibt es buchstäblich wie Sand am Meer oder vielmehr wie Städte in Deutschland. Viele Kommunen bündeln die Akteure und Sprecher der regionalen Gewerbetreibenden in sogenannten Gewerbeverbänden. Im Gegensatz zu Gewerkschaften sind in Gewerbeverbänden die Unternehmer selbst vertreten – und nicht die Angestellten in einem Betrieb.