Gewerbe anmelden als Tagesmutter?
Tagesmutter spielt mit Kindern

Durch den Geburtenboom und den großen Bedarf an Betreuungsplätzen in vielen Städten spielen nicht wenige Frauen damit, sich im Bereich der Kinderbetreuung selbstständig zu machen. Und auch das ‚neue‘ Berufsbild Tagesvater findet gesellschaftlich immer mehr Akzeptanz. Wer sich als Tagesmutter selbstständig machen möchte, muss sich abgesehen von der erforderlichen persönlichen Qualifikation auch mit den formalen Startvoraussetzungen auseinandersetzen. Insofern ist neben einer notwendigen Ausbildung und einer durch das Jugendamt ausgestellten Betreuungserlaubnis auch die Frage zu prüfen, ob für die selbstständige Kinderbetreuung ein Gewerbe...

Gewerbe anmelden als Holzspielzeugmacher
Holzspielzeugmacher am PC

Wer eine entsprechende berufliche Qualifikation sein Eigen nennt oder aber aufgrund einer besonderen handwerklichen Begabung aus seinem Hobby einen Beruf machen möchte, kann sich als Holzspielzeug Hersteller selbstständig machen.

Gewerbe anmelden als Kammerjäger

Wer sich selbstständig als Kammerjäger machen möchte, wird ein Gewerbe im Bereich der Schädlingsbekämpfung (ggf. von Wirbeltieren) betreiben. Das heißt, dass ein Gewerbe zwingend vor Aufnahme dieser selbstständigen Tätigkeit anzumelden ist.

Gewerbe anmelden als Automatenaufsteller
Geldkarte in Automat

Wer in Deutschland selbstständig als Aufsteller für Automaten tätig werden möchte, muss ein Gewerbe vor Aufnahme des Geschäftsbetriebs anmelden. Zu beachten ist, dass die Gewerbeanmeldung in diesem Bereich besonderen Vorschriften unterliegt. Insofern ist im Rahmen der Gewerbeanmeldung als Automatenaufsteller eine gesonderte Erlaubnis zu erwirken.

Gewerbe anmelden als Tanzlehrer / mit Tanzschule
Gruppe von Tänzern

Wer sich als Tanzlehrer selbstständig machen möchte, stellt sich abgesehen von der strategischen Geschäftsausrichtung die Frage, ob ein Gewerbe angemeldet werden muss. Generell ist es so, dass Tanzlehrer gemäß Paragraf 18 Absatz 1 des Einkommenssteuergesetzes zu den Freien Berufen gehören. Insofern wäre keine Gewerbeanmeldung aufgrund dieses Status notwendig.

Gewerbe anmelden für ein Wellness Studio
Wellness Behandlung

Wer ein Wellness Center eröffnen möchte, muss neben der strategischen Planung und zielfokussierten Geschäftsausrichtung vor allem die notwendigen formalen Voraussetzungen strikt beachten. Werden Auflagen nicht (rechtzeitig) erfüllt, dann darf das als wohltuende Wellnessoase vermarktete Geschäft offiziell nicht eröffnet werden.

Gewerbe anmelden für eine Personalvermittlung (Arbeitnehmerüberlassung)
Bewerbungsgespräch

Wer sich mit einer Zeitarbeitsfirma selbstständig machen möchte, muss als wichtige formale Grundvoraussetzung ein Gewerbe anmelden. Der Gewerbeschein sollte vorliegen, noch bevor die Geschäftstätigkeit offiziell aufgenommen wird. Der Gewerbeschein ist im Grunde genommen nichts anderes, als der bearbeitete bzw. genehmigte Antrag zur Gewerbeanmeldung.
 

Gewerbe anmelden als Schreiner / Tischler
Schreiner bei der Arbeit

Wer sich als Schreiner selbstständig machen möchte, wird einen Handwerksbetrieb gründen müssen. Insofern ist neben der Gewerbeordnung auch die Handwerksordnung als gesetzliche Grundlage zu beachten.

Gewerbe anmelden für eine Parfümerie / Drogerie
Frau berät Kundin in Drogerie

Wer eine Parfümerie /Drogerie eröffnen möchte, muss vor der Aufnahme des operativen Geschäftsbetriebs zwingend ein Gewerbe anmelden. Durch die erfolgreiche Anmeldung erhalten Existenzgründer einen Gewerbeschein, der sie formal zur Ausübung des Geschäfts berechtigt. Generell herrscht in Deutschland Gewerbefreiheit. Die Gewerbeordnung (GewO) stellt den gesetzlichen Rahmen dar.